Dreier's on Tour

on mission in Siem Reap

Monat: Dezember 2016

Rückblick Kambodscha 2016

Hallo

Wir wünschen Euch noch eine gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Start im neuem Jahr.
Damit ihr wisst was alles so im ICF abgeht und was wir in Kambodscha so treiben, gibt es noch ein kleines Video ;o)

Stay blessed ;o)

 

Impressions:

dsc01790 img_1488 img_1278img_8220dsc01732dsc01706dsc01572dsc01559

 

Moving forward

Hallo

Wieder mal ein Lebenszeichen von den Dreiers ;o)
Die Ladys Lounge vom ICF Cambodia ist jetzt vorbei und schon stehen die nächsten Events ins Haus. Christmas-Chelebrations.
Diesen Sonntag steigt ein mega Gottesdienst speziell für Kinder, deren Eltern und Village-Oberhäupter.
Die Vorbereitungen sind voll im Gange und es werden „1000“! Kinder erwartet + 400 Eltern. Es wird ein mega genialer Event und alle freuen sich.
Es ist überwältigend zuzusehen wie sich die Khmer für ihre Leute einsetzen und die Stimmung ist richtig prickelnd.

Die Kirche wächst jeden Sonntag um fast 80 – 100 Leute, meistens Kinder oder Jugendliche.

Es wächst und gedeiht und das bedeutet, dass wir auch flexibel sein müssen, um diese Menschen gut aufzufangen. ND und Sophal machen einen genialen Job als Pastoren Ehepaar und wir sind sehr dankbar dass wir hier mit dabei sein können.

Und so sieht das Leben der Dreiers aus…. (also nur ein kleiner Auszug ;o)

img_4447img_4616img_4731img_4814img_4800

Aber es gibt auch viel für uns zu tun:
Worship Ministry-Leadet Schulung, recording im ICF-Studio und Kidschurchs…….

img_4497img_4773

Langeweile kommt nicht auf.
Claudia hat die Deko der der Ladys-Lounge gemacht und viel Zeit und Schweiß investiert. Hier noch ein Video von der LL:

Gesundheitlich geht es uns im Moment auch mehr oder weniger gut…. unser Verdauungssystem hat sich noch nicht ganz mit der Umstellung angefreundet, aber das kommt sicher noch ;o)

Danke und Gottes Segen für all Eure Gebete und Unterstützung.
Bis zum nächsten Update.
liebe Grüße, die Fam Dreier.

img_4560

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén